1. /Inside
  2. /Spannende Vorträge in bewegten Zeiten
„Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!“

Dieses weitverbreitete Motto hat unser Team in den vergangenen Wochen stark verinnerlicht. Denn wenn coronabedingt fast alle geplanten Veranstaltungen und Vorträge abgesagt werden, müssen neue Wege aufgetan werden, über die wir unser Wissen mit der Welt teilen können. Unsere Antwort darauf ist der UXMA-Webcast, eine Serie an spannenden und vor allem informativen Online-Sessions, die live aus unserem Kieler Studio ins Netz gestreamt wurden. Drei von ihnen stellen wir kurz vor:

Ideation meets Remote Work

Eine aktuelle Herausforderung für viele Unternehmen ist es, dass sich ihre Teams nicht mehr gebündelt an einem Standort befinden. Home Office ist im Jahr 2020 zur neuen Norm geworden und viele Beschäftigte müssen ihre Arbeit an die neuen Gegebenheiten anpassen. 
Die verschiedenen Herausforderungen der Remote Arbeit kennt auch unser Senior Designer & Innovation Lead Karsten Pingler aus seiner langjährigen Tätigkeit in internationalen verteilten Projektteams. 

Wie können Teams gut miteinander arbeiten, auch wenn sie sich nicht an einem Standort befinden? Karsten präsentiert im Webcast Ideation meets Remote Work zum einen bewährte Ideation-Methoden aus dem Projektalltag, zum anderen erläutert er, welche Techniken und digitalen Tools für Remote-Work-Szenarien besonders geeignet sind. 

Ankunft der Gäste
Präsentation unserer Projektarbeit

Bild1: Karsten live zum Thema „Ideation meets Remote Work“
Bild2: Auszug aus dem Webcast „Trust me – I'm a Designer“

Trust me – I'm a Designer 

Ethisches Handeln im Design ist ein aktuelles Thema, welches die digitale Welt beschäftigt. Auch für die beiden UX/UI Designerinnen Carina Wente und Maren Rittmeister ist dieses Thema bedeutsamer denn je, da sie wissen, dass ihre Arbeit das Userverhalten maßgeblich beeinflusst und lenkt.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass der App-Aufbau von Instagram an den psychologischen Mechanismus eines einarmigen Banditen angelegt ist? In dem Webcast zum Thema Trust me – I'm a Designer möchten Carina und Maren ein Bewusstsein für ethisches Handeln im Design schaffen und konkrete Ansätze aufzeigen, wie wir bei UXMA mit dieser Verantwortung umgehen.

„Nur weil etwas legal ist, bedeutet es nicht, dass es ethisch korrekt ist.“

Carina Wente im Webcast „Trust me – I'm a Designer“

Design-driven Development

Warum das Design die Softwarearchitektur maßgeblich beeinflusst und welchen Wert die enge und interdisziplinäre Zusammenarbeit von Designer*innen und Entwickler*innen in einem Projektteam hat, davon berichtet UXMA Geschäftsführer Eckhard Anders in dem Webcast Design-Driven Development. Mit seiner langjährigen Projektleiter-Erfahrung kommt der diplomierte Informatiker zu dem Fazit, dass die Zusammenarbeit zwischen Designer*innen und Entwickler*innen nicht nur kreatives mit analytischem Denken kombiniert, sondern auch strukturiertes Vorgehen mit zukunftsträchtiger Ideenfindung, um bekannte Lösungswege aufzubrechen.

„Das Ganze kann zwar aufreibend sein“, sagt Eckhard selbst, „jedoch ist das Ergebnis erfolgsversprechender als in separat arbeitenden Teams.“ Wenn die Fähigkeiten beider Bereiche in einem Team verschmelzen, steigert das nicht nur den Erfolg des Projekts, es fördert auch noch den Teamspirit!

PS: Habt ihr die Vorträge leider verpasst? Kein Problem, denn auch im kommenden Jahr werden wir wieder spannende Themen präsentieren. Wenn ihr dabei sein wollt, schreibt uns eine E-Mail an business (at) uxma.com und wir schicken euch eine Termineinladung zu.

Mona Haake
Mona Haake ist Marketing Expertin und bringt ihre umfangreichen Erfahrungen in digitalen Kommunikationswegen in das Business Development Team von UXMA ein.
German Brand Award 2020 für BHS Corrugated

German Brand Award 2020 für BHS Corrugated